FAQ

Die technischen Kundenberater von Marsel sind immer für Sie da und beantworten gerne alle Ihre Fragen. Nachstehend finden Sie die Liste der häufigsten Themen.

Um eine Bestellung aufzugeben, ist es notwendig, die Fa. Marsel direkt zu kontaktieren.

Unsere Vertriebsmitarbeiter warten auf Ihre Anrufe und E-Mails.

Kontaktdaten finden Sie im Abschnitt KONTAKT

Sie können Ihre Bestellung in bar am Hauptsitz des Unternehmens oder per Überweisung mit Angabe einer der folgenden Kontonummer bezahlen:

PLN 80 2030 0045 1110 0000 0161 7110

EUR 24 2030 0045 3110 0000 0010 5410

Die Fertigstellungsfrist wird jeweils individuell festgelegt.

Am schnellsten erhalten Sie weiße Fenster.

Die Garantiezeiten für einzelne Fensterelemente sind in den allgemeinen Garantiebedingungen von Marsel sp. z o.o. angegeben

(Download der allgemeinen Garantiebedinungen).

Jeder Kunde hat andere Erwartungen an Fenster.

Wir empfehlen, auf den Wärmedurchgangskoeffizienten, die Funktionalität der Fenster in Abhängigkeit von ihrer Größe und Lage im Gebäude, die Farbe und viele andere Elemente, die mit dem Aussehen des Fensters zusammenhängen, sowie auf die Fesnterbedienung sowie Gesundheit der Nutzer und Gebäudesicherheit zu achten..

Heute wird die weltweite Architektur von dem Trend dominiert, so viel erneuerbare Energie wie möglich zu gewinnen und zu nutzen. Die Architekten versuchen, die Lage des Gebäudes im Verhältnis zu den Himmelsrichtungen optimal zu nutzen, was auf die durch die Glastrennwände gewonnene Sonnenenergie zurückzuführen ist. Die neuesten Lösungen auf dem Glas-Gebiet ermöglichen eine optimale Kombination von Wärmedämmung und Sonnenenergiedurchlässigkeit. Sie müssen also die richtige Verglasung für eine bestimmte Himmelsrichtung wählen, und so erhalten Sie die bestmögliche Energiebilanz für das Gebäude.

Nördliche Fassaden 

Die Sonne erreicht Räume mit nördlich ausgerichteten Fenstern praktisch nicht. Die Qualität des natürlichen Lichts ist dort nahezu konstant. Solche Räume eignen sich auch hervorragend für Lesesäle und Computerlabors. Scheiben mit erhöhter Wärmedämmung ermöglicht es, die Fenster breiter zu planen und gleichzeitig den Wärmeverlust im Winter zu reduzieren (CLIMAPLUS, CLIMATOP-Reihe).

Südliche Fassaden 

Die nach Süden ausgerichteten Fenster lassen im Winter, wenn die Sonne niedrig steht, die maximale Menge an Sonnenschein in den Innenraum. Diese Ausrichtung der Fassade ermöglicht eine bessere Wärmeisolierung der Räume im Winter. Im Sommer hingegen, wenn der Sonneneinstrahlungswinkel größer ist, können nach Süden ausgerichtete Fenster durch Vordächer oder Balkone leicht vor übermäßiger Sonneneinstrahlung geschützt werden. Es ist den südlichen Fassaden zu verdanken, dass Sie durch den Einsatz von modernem CLIMATOP LUX-Glas die meiste Wärmeenergie aus der Sonne gewinnen können)

Östliche und westliche Fassaden 

Fenster, die nach Osten oder Westen ausgerichtet sind, erhalten im Sommer maximale Sonnenenergie (die östliche Fassade am Morgen und westliche am Nachmittag). Da die Sonne morgens und abends tief über dem Horizont steht, müssen Fenster- und Balkonöffnungen mit einer Verglasung mit ausreichendem Sonnenschutz versehen werden, um die Gefahr von Überhitzung und Blendung zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für westliche Fassaden, da während der Zeit der maximalen Sonneneinstrahlung (d.h. am Nachmittag) die Außentemperatur relativ hoch sein kann und wenn man nur das Fenster öffnet, wird die Temperatur im Inneren auch nicht sinken. Der Scheibentyp CLIMA PLUS 4S ist ideal für Ost- und Westfassaden.

Die Vermessung eines Fensters wird am besten von einem Spezialisten mit den richtigen Werkzeugen durchgeführt, um spätere Probleme beim Einbau zu vermeiden.

Wenn wir das Fenster selbst vermessen wollen, sollten wir entsprechende Montageabstände entlang des Fensterumfangs berücksichtigen (in der Regel werden je nach Fenstergröße und Bauzustand 10-20 mm Montageabstände angenommen).

Bei der Vermessung von auszutauschenden Fenstern muss je nach Situation vor Ort individuell vorgegangen werden. Bei der Messung muss auch Platz unter dem Fenster für die Fensterbrettleiste / Systemerweiterungen berücksichtigt werden.

Der Zugang zu den Fensteröffnungen sollte frei sein.

Alle Elemente, die beschädigt werden könnten, sollten von den Fenstern ferngehalten werden.

Wenn dies vorher festgestellt wurde, sollten die Öffnungen ausgeglichen / breiter gemacht werden.

Seien Sie auf Lärm und Staub vorbereitet, die bei der Montage entstehen können.

Der richtige Begriff der warmen Montage bezieht sich auf das Herausschieben und den Einbau des Fensters in die Gebäudedämmschicht.

Auf dem Fensterfirmenmarkt hat es sich auch durchgesetzt, dass warme Montage einen dichten dreischichtigen Aufbau gegenüber der Außenkante des Mauerwerks mit innenliegenden dampfdichten Bändern, Polyurethanschaum und außenliegenden dampfdurchlässigen Bändern bedeutet, worauf auch in unseren Angeboten häufig Bezug genommen wird.

Die Öffnungen sollten in ihrem Umfang so ausgerichtet sein, dass dampfdichte und dampfdurchlässige Bänder angebracht werden können, um eine dichte Montage zu gewährleisten.
Leitlinien für die Durchführung der oben genannten Arbeiten finden Sie HIER

Bei der Auswahl eines Fensters ist es notwendig, den Uw-Koeffizienten zu beachten, der uns angibt, wie viel Wärme durch die Fenster entweicht. Er wird in
W/m2K-Einheiten ausgedrückt. Je niedriger er ist, desto geringer sind die Verluste.
Der Wärmedurchgangskoeffizient für ein passives Fenster darf 0,8 W/m2K nicht überschreiten.

Energieeffiziente Fenster sind eine Investition für viele Jahre, dank welchen wir den Wärmeverlust verringern und bei der Beheizung des Gebäudes viel sparen werden.

Die Kondensation von Wasser auf der Glasoberfläche von der Raumseite her wird durch die Anwesenheit von warmer, feuchter Luft verursacht, die im Gebäude eingeschlossen ist. Dies deutet auf ein Problem in der Konstruktion des Gebäudes selbst und die Notwendigkeit einer besseren Belüftung hin – verflüssigtes Wasser auf der Glasoberfläche ist in der Regel ein Zeichen für eine schlechte Belüftung des Raumes. Das Vorhandensein von verflüssigtem Wasser auf der Außenfläche des Glases bestätigt seine hohe Dichtigkeit und Isolierung. Diese Symptome sind keine Glasfehler.

Eine warme Kante am Glasrahmen dient als Wärmedämmung und verhindert, dass während der Wintersaison Wärme nach außen entweicht und während der Sommersaison in die Räume gelangt. Fenster, die mit warmen Kanten ausgestattet sind, behalten dauerhaft ihre Isoliereigenschaften und tragen so zu einer erheblichen Senkung der Energieverbrauchskosten bei.

Schlechte Belüftung trägt nicht nur zur Bildung von Pilzen, Schimmel und zur Zerstörung der Gebäudekonstruktion bei, sondern beeinträchtigt auch unser Wohlbefinden. Kopfschmerzen und Schwindel, Müdigkeit, Reizungen der Haut, der Nasen- und Rachenschleimhäute und Allergien können durch schlechte Luftzirkulation verursacht werden.

Die effektivste Art und Weise, Luft für die Belüftung bereitzustellen, ist die Verwendung spezieller Luftdurchlässe. Dabei handelt es sich um kleine, meist unkomplizierte Geräte, die für den Einbau in Fenster oder Gebäudewände konzipiert sind. Ihr Hauptvorteil besteht darin, dass ihre Effizienz (wie vom Hersteller angegeben) bekannt ist, d.h. die Luftmenge, die sie pro Stunde in den Raum bringen können. Auf diese Weise lässt sich leicht feststellen, ob sie die Anforderungen für einen bestimmten Raum erfüllen werden. Es ist auch wichtig, dass die Größe des Luftstroms durch den Lüfter im Allgemeinen eingestellt werden kann und die Luftdurchlässe nicht geschlossen werden können.

Die Palette der Marsel Luftdurchlässe finden Sie auf der Seite ZUBEHÖR

Wenn Lärmschutz erforderlich ist, können spezielle schallabsorbierende Scheiben verwendet werden, die an unterschiedliche dB-Pegel angepasst sind.

Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Die beste Lösung ist ein Rollo oder ein Fassadenrollladen, das eine Sonnenschutzfunktion hat und zusätzlich ästhetisch ist.

Die bei uns erhältlichen Rollos und Jalousien finden Sie auf der Seite ZUBEHÖR

Es gibt viele mögliche Lösungen, wie z.B. die Verwendung von Beschlägen, Verglasungen, Reed-Relais und anderen einbruchhemmenden Elementen.

Im Gegensatz zu den auf dem Fenstermarkt kursierenden Meinungen sind die Basisrollläden kein Element, das einbruchhemmende Funktionen erfüllt.
Die Rollläden dienen nur als Sonnenschutz.

Sie finden eine breite Auswahl dieser auf der Seite ZUBEHÖR.

Wenn Fenster mit guten Isolationsparametern ausgewählt und richtig eingebaut wurden, ist es nicht notwendig, ihre Dichtheit zu verbessern. Es ist möglich, den Fensterflügeldruck im Sommer/Winter gemäß den in der Nutzungs- und Wartungsanleitung von Fenstern und Türen beschriebenen Verfahren einzustellen.

Wartungs- und Regulierungsmaßnahmen werden in der Nutzungs- und Wartungsanleitung von Fenstern und Türen von Marsel beschrieben, es wird jedoch empfohlen, Regulierungsmaßnahmen Personen mit Erfahrung anzuvertrauen.

(laden Sie die Nutzungs- und Wartungsanleitung von Fenstern und Türen von Marsel sp. z o.o. herunter)

Es wird empfohlen, Schutzfolien direkt nach der Montage oder spätestens 1 Monat, nachdem Fenster und Türen den Witterungsbedingungen ausgesetzt wurden, zu entfernen.

Der Reklamationsvorgang ist in den Allgemeinen Garantiebedingungen der Fa. Marsel beschrieben.

Bei Zweifeln rufen Sie bitte die Tel.-Nr. 91 466-78-00 an oder senden eine E-Mail an serwis@marsel.com.pl.